Haltungsturnen

    Die Kinder der 1. und 3. Klasse werden jährlich von einer Fachperson untersucht und dabei wird vor allem ihre Rumpfmuskulatur durch diverse Kraftübungen überprüft. Wird bei einem Kind ein Defizit festgestellt, erhalten die Eltern ein Schreiben und die Möglichkeit ihr Kind (ab der 2. Klasse) in eine zusätzliche Turnstunde zu schicken, in der auf spielerische Art und Weise die Muskulatur des Kindes gestärkt und die Haltung verbessert wird. Diese Lektion wird von einer Sportlehrperson geführt und findet mittags um 11.30 Uhr statt.

      Haltungsturnen