Unsere Philosophie

    „Unbegrenzte Lernfähigkeit ist zu erreichen, vorausgesetzt, wir bieten dem Gehirn eine Umgebung, in der es sich optimal entfalten kann!", sagt Johannes Höller.

    Kinder lernen in unterschiedlichem Tempo und zu unterschiedlichen Zeiten. Wir wollen an die Erlebniswelt unserer Kinder anschliessen. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen Gelegenheit erhalten, an bestehendes, eigenes Wissen anzuknüpfen, es umzuformen und Wissen neu für sich zu produzieren.

    Damit das gelingt brauchen unsere Kinder ein hohes Mass an Sozial- und Selbstkompetenz. Beides fördern wir, von Beginn an, systematisch. So gehört es bei uns dazu, das eigene Lernen, das eigene Arbeiten und Handeln zu reflektieren, es gegebenenfalls kritisch zu hinterfragen und zu ändern.

    Nach und nach übergeben wir den Schülerinnen und Schülern die Verantwortung für ihr eigenes, persönliches Lernen und bieten ihnen Gelegenheiten an, in denen wir sie in Kleingruppen oder Einzelsituationen beraten und begleiten.