Was gibt es Neues? Was findet in Kürze statt?

    Informationen über Anlässe rund um die Schule:

      20.08.2018 - Neues Jahr - neues Jahresthema

      Geschichte(n) - diese zwei Begriffe in einem Wort werden uns dieses Jahr in allen möglichen Fachbereichen beschäftigen. Sei es die Liechtensteiner Geschichte, die wir in diesem Schuljahr intensiv thematisieren, unsere Kultur, die wir auch ausserhalb der Schule erforschen werden oder die Kinder selbst als Geschichtenerzähler - die Geschichten unseres kleinen Landes wollen weitergelebt, erzählt und ergänzt werden.

      Bereits zu Beginn des Schuljahres werden uns die - vor allem - Plankner Sagen und deutschen Märchen beschäftigen. Wir tauchen ein in die Welt vor unserer Zeit und gehen den Botschaften und der Moral auf die Spur. Anschliessend geht es mit der Liechtensteiner Geschichte weiter, die wir passend zum 300 jährigen Jubiläum unseres Landes nocheinmal genau aufrollen.

      Auch wenn man nicht Schüler der Kleinschule Planken ist, wird man dieses Jahr immer wieder in Kontakt mit der Schule, unseren Themen und unseren Schülern kommen. Mit diversen Projekten werden wir das Klassenzimmer verlassen und auch ausserhalb der Schule unterwegs sein.  

       

        20.10.17 Jahresthema "Helfen"

        Dieses Schuljahr dreht sich an der Kleinschule Planken alles ums Thema "Helfen". Wer hilft mir, wie helfe ich anderen? Diesen Fragen wollen wir nachgehen. So haben wir bereits Anfang Oktober der Liechtensteinischen Landespolizei einen Besuch abgestattet, um zu lernen, wie deren Arbeit funktioniert und was alles hinter den Fassaden des Polizeiquartiers zu finden ist. 

        Für dieses Jahr ist zudem eine Feuerwehrübung an der Schule geplant, während der die Schüler lernen, wie man sich im Notfall zu verhalten hat. Was natürlich nicht fehlen darf, ist ein Kurs in erster Hilfe. Hierfür werden wir einen mit dem Samariterverband gemeinsam organisierten Tag des Helfens veranstalten. 

        Wie man selbst anderen helfen kann, thematisieren wir in unserer Schule tagtäglich. Dennoch legen wir im Frühjahr hierauf nochmals ein ganz besonderes Augenmerk, indem wir zusammen mit dem LED das "Helfen" und Unterstützen anderer nochmals ganz genau betrachten.